Projekt: Gesund leben-Retreat im Bio-Hotel Stanglwirt 2019 – Mein Rückblick + Termin 2020

Letzte Woche fand mein „Projekt: Gesund leben“-Retreat statt und heute habe ich einen Rückblick zu dieser schönen Woche im Wellness- und Bio-Hotel Stanglwirt in Tirol für euch! Euch erwartet wieder mal eine Flut an wunderschönen Fotos mit Eindrücken des Retreats, die Caitlin Collins (Augusta Leigh Photography) während des Retreats gemacht hat.

Ich bin so dankbar für diese bereichernde Zeit und die Begegnungen, die ich machen durfte! Es ist wirklich jedes Mal wieder etwas ganz besonderes für mich, meine Leserinnen persönlich kennen zu lernen, mich mit ihnen auszutauschen, gemeinsam Sport zu machen, zu kochen und Tipps und Tricks rund um ein gesundes Leben weiter zu geben!

Weitere Eindrücke des Retreats findet ihr auf meinem Instagram-Profil (@projekt_gesund_leben) in meinen Story-Highlights.

Bio-Hotel Stanglwirt – Wellness-Hotel der Extra-Klasse

Der Stanglwirt ist ein biologischer Bauernhof und 5-Sterne Bio- und Wellnessresort in einem. Seit über 400 Jahren (!) werden Gäste mit Tiroler Gastlichkeit und einem unvergleichlichen Angebot an hochwertigen Freizeit-, Sport- und Erholungsmöglichkeiten in Going am Wilden Kaiser in Tirol, unweit von Kitzbühel entfernt, begrüßt.

Mit direktem Blick auf das atemberaubende Bergpanorama des Wilden Kaisers ist der Stanglwirt ein wundervoller Ort, an dem man sich nicht nur direkt angekommen wie „daheim“ fühlt, sondern auch wunderbar zur Ruhe kommen kann. Das Hotel und die Umgebung sind außergewöhnliche Kraftplätze für Körper, Geist und Seele, die mich direkt in ihren Bann gezogen haben, als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal dort war. Mir war schnell klar, dass dies ein wunderbarer Ort für meine Retreats ist, und so fand hier bereits zum 2. Mal mein „Projekt: Gesund leben“-Retreat statt.

Neben der unglaublich schönen Umgebung hat der Stanglwirt ein weiteres ganz besonderes „Plus“: Einen wunderschönen Spa-Bereich! Die Wasserwelten und Saunalandschaften des Stanglwirts eignen sich ideal, um einfach mal abzuschalten und zur Ruhe zu kommen! Auf über 12.000 m² beeindruckt das Wellnesshotel mit unzähligen Highlights: Ob Felsenbad, Bio-Zirbensauna, Sole-Pool, Wasserfallgrotte oder Panorama-Relaxbereiche mit weitläufigem Blick auf den Wilden Kaiser! Wasser spielt beim Stanglwirt übrigens eine ganz besondere Rolle: sämtliche Wasserflächen (insgesamt über 1500 m²) werden von der hauseigenen Kaiserquelle gespeist und mit der daraus gewonnenen Energie geheizt. Wasser ist allgegenwärtig – nicht zuletzt, weil auch überall kostenloses Quellwasser angeboten wird.

Ankommen und Kennenlernen

Ich bin auch dieses Mal wieder zwei Tage eher angereist, um alles für die anstehenden Tage vorzubereiten. Sonntagnachmittag lernte ich dann die Teilnehmerinnen kennen (bzw. eine Teilnehmerin kannte ich schon von Kochkursen und meinem letzten Mallorca-Retreat)! Für mich ist das Kennenlernen natürlich nach wie vor der spannendste Teil – schließlich weiß ich in der Regel ja nicht, wer die Frauen, die sich angemeldet haben, sind. Umso spannender ist es natürlich, woher die Frauen mich kennen und warum sie sich für das Retreat angemeldet haben. Die Hintergründe sind nämlich immer ganz verschieden. Auch dieses Mal war es wieder toll zu sehen, wie harmonisch die Gruppe war, obwohl die Teilnehmerinnen altersmäßig teilweise weit auseinander lagen und aus ganz unterschiedlichen Gegenden kamen (eine Teilnehmerin ist sogar aus der Türkei angereist, wo sie derzeit wohnt!). Auch die beruflichen Hintergründe sind immer ganz unterschiedlich. Aber alle Teilnehmerinnen haben immer ein gemeinsames Thema: Gesundheit. Alle Teilnehmerinnen nehmen sich ganz bewusst Zeit für sich selbst und ihre Gesundheit. Viele Frauen nehmen sich viel zu selten eine Auszeit, kümmern sich oft um ihre Familien, um Job und Haushalt – und kommen dabei selbst viel zu kurz.

In diesem Beitrag gebe ich euch einen kleinen Einblick in unser Retreat-Programm – neben den Ernährungs-Workshops haben wir morgens HIIT-Training oder Yoga gemacht, außerdem habe ich verschiedene Stressbewältigungs- und Entspannungs-Workshops gegeben.

Frühstück

Ich würde fast behaupten, dass alleine der tolle Frühstücks-Brunch beim Stanglwirt eine Reise wert ist! Das Bio-Frühstück ist unglaublich vielfältig und etwas ganz besonderes, denn viele Lebensmittel stammen aus der eigenen Landwirtschaft. Milch und Joghurt schmecken daher ganz anders, als die meisten von uns es von den Produkten aus dem Supermarkt gewohnt sind. Ein weiteres Highlight ist natürlich der Blick auf den Wilden Kaiser, den man vom Frühstücksrestaurant aus hat.

Clean Eating Basics-Workshop

Für den „Clean Eating Basics“-Workshop haben wir uns auf den Weg nach Kirchberg in Tirol gemacht, um dort in der Kochschule des Relais & Châteaux Hotel Rosengarten gemeinsam zu kochen. Neben den Grundlagen rund um das Thema „Clean Eating“ haben wir entsprechende Basics gekocht und zubereitet: Gemüsebrühe, Energy Balls, Smoothies, ein Tiroler Gröstl und einen leckeren Erdbeer-Rhabarber-Crumble und mehr.

Zuckerfrei-Workshop

Beim „Zuckerfrei“-Workshop ging es darum, versteckte Zuckerfallen ausfindig zu machen und meinen Teilnehmerinnen Tipps zur Umsetzung einer zuckerfreien bzw. zuckerreduzierten Ernährung mit auf den Weg zu geben. Mir ist wichtig, meinen Workshop- und Retreat-Teilnehmern eine entspannte Einstellung zum Thema „Zucker“ zu vermitteln – ganz ohne Dogmen und Verzicht. Deshalb haben wir auch über alternative Süßungsmittel gesprochen, die die Teilnehmerinnen vor Ort auch testen und kennenlernen konnten.

Skin Food & Clean Beauty-Workshop

Im „Skin Food & Clean Beauty“-Workshop drehte sich alles um Lebensmittel für eine schöne Haut und natürliche Kosmetik – beauty inside out! Neben der Theorie gab es von frischgepressten Säften und Ingwer-Shots über leckere Beeren auch einiges zum Testen.

Wanderung zur Stöfflhütte auf der Walleralm

Vom Hintersteiner See aus sind wir zur Stöfflhütte auf der Walleralm gewandert. Der Hintersteiner See ist ein wunderschöner Bergsee inmitten des Naturschutzgebietes Wilder Kaiser. Bergdoktor-Fans ist er bestens bekannt! ;-) Auf dem Weg sind wir an einem Gasthof zwei Alpakas begegnet und hatten viel Spaß mit ihnen. An der Stöfflhütte angekommen haben wir uns bei schönstem Sonnenstein für den Abstieg gestärkt – ein wunderschöner Tag!

Es war wieder einmal eine tolle Woche und ich bin sehr dankbar für die wundervolle Zeit „daheim“ beim Stanglwirt, die ich mit meinen Teilnehmerinnen verbringen durfte! Auch dieses Mal durfte ich wieder wunderbare, starke Frauen kennenlernen und eine unvergessliche Zeit mit ihnen verbringen! Danke an alle, die dabei waren!

Die nächsten Retreat-Termine

Die nächsten Retreat-Termine stehen fest! Neben meinem Mallorca-Retreat, das vom 06.-13.03.2020 stattfindet und das schon ausgebucht ist, werde ich 2020 ein weiteres Retreat auf Mallorca geben (28.02.-06.03.2020). Die Anmeldung ist ab sofort möglich! Für den 24.-29.05.2020 ist mein nächstes Stanglwirt-Retreat geplant.