5 Jahre Projekt: Gesund leben – Rückblick und Gewinnspiel

WERBUNG Ihr Lieben, morgen ist ein ganz besonderer Tag – Mein Blog „Projekt: Gesund leben“ wird 5 Jahre alt! 5 Jahre „Projekt: Gesund leben“ – Grund genug, „danke“ zu sagen, gemeinsam mit euch Geburtstag zu feiern und auf 5 unglaubliche Jahre zurückzublicken! So ein Blog-Geburtstag ist doch der perfekte Zeitpunkt, um zu reflektieren, was in den letzten Jahren alles passiert ist. Und das Beste: Ich feiere mit meinem Blog Geburtstag und ihr bekommt Geschenke – super, oder?! ;-) Am Ende des Beitrags habe ich ein Gewinnspiel für euch! (Da ich morgen und in der kommenden Woche kaum Zeit habe, veröffentliche ich den Geburtstags-Beitrag schon einen Tag vor dem eigentlichen Blog-Geburtstag – ich hoffe, ihr verzeiht mir! ;-))

Was der Großteil von euch sicher gar nicht weiß: Schon vor „Projekt: Gesund leben“ habe ich ca. 3 Jahre gebloggt – auf einem Blogspot-Blog, der schon lange nicht mehr existiert. Ebenfalls über das große Thema „Gesundheit“.
x
Im Sommer 2013 kam dann der Zeitpunkt, an dem ich entschloss, „Projekt: Gesund leben“ zu gründen. Nach einigen Monaten Vorbereitungszeit war es dann am 01.10.2013 endlich so weit und ich stellte den Blog online. Ich mache übrigens bis heute fast alles am Blog selbst. Bei ganz komplizierten Problemen springt mein Mann manchmal ein, aber die Grundlagen beherrsche ich alle.
x
Besonders schön: Ich weiß, dass selbst heute noch immer Leserinnen und Leser „der 1. Stunde“ mitlesen und meinen Weg verfolgen. Ein schöneres Kompliment gibt es gar nicht!

Vom Blog zum Buch

Keine 10 Monate, nachdem ich meinen Blog startete – nämlich am 21.07.2014 – unterschrieb ich (am gleichen Tag!) meine ersten beiden Buchverträge für „Clean Eating – Natürlich kochen“* und „Gesund im Büro“*. Nachdem die Verträge unterzeichnet waren, stand ich schnell vor einem „Problem“: Ich war zu dem Zeitpunkt schon 4 Jahre mit meinem Freund zusammen und wusste immer, dass ich – wenn wir einmal heiraten würden – seinen Nachnamen annehmen werde. Wenn mein Mädchenname (Ritter) aber auf meine ersten Bücher gedruckt geworden wäre, wäre es später schwierig, „beruflich nochmal den Namen zu ändern“. Und so heirateten wir noch im gleichen Jahr (2014), nachdem wir keine zwei Monate verlobt waren. Die beste Entscheidung meines Lebens. :-)
x
Übrigens, da mir diese Frage immer wieder gestellt wird: Alle Verlage, bei denen ich meine Bücher veröffentlicht habe, sind auf mich zugekommen – ebenfalls ein tolles Kompliment für mich und meine Arbeit!
x
Im März 2015 erschien dann also mein erstes Buch „Clean Eating – Natürlich kochen“* – das erste deutschsprachige Buch zum Thema „Clean Eating“! Wenige Monate später, im Juni 2015, wurde dann schon mein zweites Buch „Gesund im Büro“* veröffentlicht – beide natürlich mit meinem neuen Nachnamen: Hannah Frey.
x
In der Zwischenzeit habe ich auch an den nächsten Büchern gearbeitet – und stecke seitdem auch fast durchgehend in einem oder mehreren Buchprojekten. Inzwischen habe ich nämlich bereits 7 Bücher geschrieben. Einmal mein eigenes Buch in den Händen zu halten war übrigens immer mein Traum. Ich habe schon als Kind ein Buch nach dem anderen verschlungen. Dass dieser Traum aber bereits so früh Wirklichkeit werden würde, damit hätte ich nie gerechnet. Als mein erstes Buch 2015 veröffentlicht wurde, war ich nämlich gerade 26 Jahre alt.
x
Im September 2015 erschien dann auch schon „Clean Eating – Kochen mit Superfoods“*, mein drittes Buch und im Februar 2016 mein 4. Buch, das gleichzeitig mein erstes Buch war, das ich im GU Verlag veröffentlicht habe: „Clean Eating Basics“*.
x
Genau ein Jahr später, im Februar 2017, folgten dann direkt zwei Bücher: „Coconut Cooking“* und „Zuckerfrei – Die 40 Tage-Challenge“*, mein bis heute erfolgreichstes und bekanntestes Buch. „Zuckerfrei“* war mehrmals in der Spiegel-Bestsellerliste und war in seinem Erscheinungsjahr (2017) unter den Top 10 der meistverkauftesten Kochbücher in Deutschland.
x
Dieses Jahr, im Februar 2018, erschien dann mein aktuelles und 7. Buch „Zuckerfrei backen“*. Und wie oben geschrieben arbeite ich, seit ich meinen ersten Buchvertrag unterschrieben habe, fast durchgehend an neuen Büchern. Mein 3. „Zuckerfrei“-Buch erscheint Anfang 2019 und ein weiteres ist ebenfalls in Planung.
 

Meine Kochkurse

Mein Blog erreicht viele Menschen (bis zu einer Viertel Million jeden Monat), was natürlich auch dazu führt, dass ich viele Mails mit Fragen bekomme und viele Menschen mich gerne persönlich kennenlernen wollen. So bekomme ich sehr oft Fragen wie: „Ich würde mich gerne einmal mit dir austauschen – können wir mal telefonieren oder uns auf einen Kaffee treffen?“ Ich freue mich sehr darüber, dass mein Weg viele inspiriert und dazu ermutigt, sich ebenfalls selbstständig zu machen und den eigenen Träumen zu folgen. Ich kann da aber leider keine Hilfestellung leisten – wenn ich jede Einladung zum Kaffee oder jedes Telefonat annehmen würde, käme ich nicht mehr zum Arbeiten. Meine Arbeitstage sind extrem ausgefüllt und so habe ich nach einer Lösung gesucht, wie ich all den Leuten, die mich gerne kennenlernen möchten, dies ermöglichen kann.
x
Und so fand im April 2016 mein erster „Clean Eating Basics“ Kochkurs in Zusammenarbeit mit chefkoch.de in Bonn statt, der an mein Buch „Clean Eating Basics“* angelehnt ist. Da mir dieser Termin so viel Spaß gemacht hat und ich den Austausch mit meinen Leserinnen und Lesern so toll fand, habe ich fortan meine eigenen Kochkurse organisiert. 2017 habe ich Kochkurse in Hamburg, Berlin, München, Köln und Wien gegeben, in diesem Jahr dann „nur“ noch in Hamburg, Berlin und Köln.
x
In meinen Workshops koche ich gemeinsam mit den Teilnehmern, gebe ihnen Tipps und Tricks an die Hand und beantworte viele Fragen. Das allerwichtigste für mich ist aber, euch persönlich kennen zu lernen. Es ist die eine Sache „in dieses Internet reinzuschreiben“. Ich habe das große Glück, dass mein Blog viele, viele Leser hat – aber seien wir mal ehrlich: Von all den Lesern ist es nur ein Bruchteil, der mir sein Feedback in Form von Kommentaren oder persönlichen Nachrichten gibt. Deshalb ist es für mich umso spannender, euch persönlich kennen zu lernen! So habe ich in den letzten Jahren viele neue Menschen kennengelernt und bin für all diese Begegnungen sehr dankbar!
 

Meine Retreats

Ein weiterer Wunsch und Traum ging 2017 mit meinen „Projekt: Gesund leben“-Retreats in Erfüllung – das erste Retreat war innerhalb von zwei Tagen ausgebucht!  Wahnsinn! Wie es überhaupt dazu kam, dass ich neben Kochkursen auch Retreats anbiete? Ich habe selbst lange nach einem für mich passenden Retreat gesucht – und keines gefunden. Deshalb entfachte in mir schon vor einigen Jahren die Idee, ein ganzheitliches Retreat rund um das Thema „gesund leben“ ganz nach meinen Vorstellungen zu konzipieren, so, wie ich es mir selbst wünschen würde. So haben Leserinnen die Möglichkeit, mehrere Tage mit mir in einem schönen Hotel zu verbringen und sich bei leckerem Essen, Vorträgen und Workshops auf ihr persönliches „Projekt: Gesund leben“ zu konzentrieren. Zwischen den Einheiten bleibt genug Zeit für individuelle Fragen, Austausch und Gespräche.
x
2017 habe ich drei Retreats im Hotel sevenoaks in Cloppenburg, Niedersachsen gegeben und 2018 eines im Boutique-Hotel Cal Reiet auf Mallorca und beim Stanglwirt bei Kitzbühel in Österreich. Mein nächstes Retreat wird im März 2019 wieder auf Mallorca stattfinden (es ist bereits ausgebucht) und im Mai 2019 wieder beim Stanglwirt (Anmeldung ist noch nicht eröffnet – wer Interesse hat, kann sich in unseren Event-Verteiler eintragen).
 
Jedes einzelne Retreat war eine wunderschöne, bereichernde Zeit. Die Gruppen bestanden immer aus ca. 15 Frauen, die sich größtenteils fremd waren. Manche Frauen kamen alleine, andere zu zweit. Es waren Frauen dabei, die noch nie alleine verreist sind und solche, die dies ständig machen. Völlig verschiedene Frauen, die aber ein gemeinsames Thema haben: Gesundheit. Während der Retreats fühlte es sich schnell so an, als würden wir uns alle schon viel länger als nur wenige Tage kennen. Besonders schön fand ich, dass die Gruppe unglaublich harmonisch war – obwohl alle Teilnehmerinnen ganz unterschiedliche Hintergründe haben, in verschiedenen Lebenssituationen stecken und die Frauen auch altersmäßig teilweise weit auseinanderlagen.
x
Und für mich selbst finde ich immer wieder unglaublich schön, dass auch ich bei meinen Retreats Frauen kennenlerne, die zu Freundinnen werden. Ich stehe noch immer mit mehreren Retreat-Teilnehmerinnen aus diesem und aus dem letzten Jahr regelmäßig in Kontakt – das ergibt sich natürlich ganz automatisch, wenn man eine so lange und intensive Zeit miteinander verbracht hat.
x
Während es schon spannend war, Leserinnen und Leser im Rahmen meiner Workshops kennen zu lernen, haben meine Retreats diese Begegnungen noch einmal „auf ein ganz anderes Level gehoben“. Während ich bei den Kochkursen etwa fünf Stunden mit der Gruppe verbringe, sind die Retreats viel intensiver. Schon alleine dadurch, dass wir mehr Zeit miteinander verbringen, aber auch, weil wir neben der Ernährung noch viele weitere Themen „behandeln“.
x
Ein besonders schönes Zeichen der Anerkennung ist für mich übrigens, dass ich schon einige Retreat-Teilnehmerinnen vorher kannte, weil sie vorher bei meinen Workshops waren und „mehr wollten“! Auch dafür bin ich besonders dankbar!

Pure Food Store – Mein Food Start-Up

Dieses Jahr kam dann ein weiteres, super spannendes Projekt hinzu: Im Februar habe ich in Kooperation mit dem Pure Food Store meine erste eigene Backmischung gelauncht!
x
Als 2017 mein Buch „Zuckerfrei – Die 40 Tage-Challenge“* erschien, war mir nicht bewusst, wie schwer es vielen Teilnehmern fallen würde, auf ihr heißgeliebtes Brot zu verzichten (Phase 1 der „Zuckerfrei“-Challenge ist glutenfrei, es wird also kein Getreide gegessen). Mein Signature Brot-Mix wurde speziell für Phase 1 der Zuckerfrei-Challenge konzipiert, weil vielen Teilnehmern in dieser Zeit ein Brot fehlte, welches auch ohne Getreide und herkömmliches Mehl gelingt und lecker schmeckt. Aber natürlich ist es auch für alle Nicht-Teilnehmer der Challenge eine leckere glutenfreie Alternative zu herkömmlichem Brot.
x
Unser erstes gemeinsames Produkt war ein voller Erfolg, die Resonanz war unglaublich gut und unsere Brotbackmischung innerhalb kürzester Zeit ausverkauft, sodass das Team mit der Nachproduktion kaum hinterher kam! Infolgedessen habe ich mich mit Eva und Jana, den Gründerinnen des Pure Food Stores, immer wieder zusammengesetzt und hin und her überlegt, wie wir weiter zusammenarbeiten wollen. Wir haben uns schnell dazu entschieden, dass ich „voll“ mit einsteige. Ich bin Jana und Eva sehr dankbar für ihr Vertrauen und habe neben zwei wunderbaren Geschäftspartnerinnen auch tolle Freundinnen gewonnen!
x
So stand ich dieses Jahr stundenlang mit Eva und Jana in der Küche. Wir haben unzählige Brote, Cracker, Granolas, Cookies, Brownies und Pizzen gebacken und Energy Balls gerollt und gemeinsam 12 Produkte entwickelt (bzw. bestehende Produkte des Pure Food Stores weiterentwickelt) und in liebevoller Kleinarbeit perfektioniert. Herausgekommen sind 12 (Back-) Mischungen, die allesamt nur natürliche, pure Zutaten enthalten. Was ihr in Pure Food Store-Produkten garantiert niemals finden werdet sind raffinierter Zucker, Aromen, Auszugsmehle, Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und andere künstliche Zusätze. Stattdessen haben wir gelingsichere Backmischungen, auf die wir sehr stolz sind! Denn wir haben nicht nur unglaublich leckere glutenfreie Brote, Saatencracker, Granolas, Chocolate Chip Cookies und Brownies im Sortiment, sondern auch eine DIY-Mischung für Energy Balls für die ihr keinen Hochleistungsmixer benötigt!

Mein Team

Durch den Zusammenschluss mit dem Pure Food Store hat sich mein Team natürlich noch einmal vergrößert. Ich habe schon seit Ende 2016 Mitarbeiterinnen. Schritt für Schritt wächst mein Unternehmen und es macht unglaublich viel Spaß, mit meinen Mädels an der Weiterentwicklung von „Projekt: Gesund leben“ zu arbeiten.
x
Mein erstes Büro, in das ich Ende 2016 vom home office mit meiner ersten Mitarbeiterin gezogen bin, wurde schnell zu klein und ich musste mir innerhalb weniger Tage im letzten Sommer ein neues Büro suchen, in dem nicht nur mehr Platz für mehrere Schreibtische ist, sondern das auch Platz für eine extra Versuchsküche für die Rezeptentwicklung hat.
x
Der Umzug ins neue Büro ging gleichzeitig auch mit einer weiteren Veränderung einher: Ich habe mein Team vergrößert und habe inzwischen 4 Mitarbeiterinnen, die mir viel Arbeit abnehmen. Nach dem Zusammenschluss mit dem Pure Food Store ist aber auch dieses Büro wieder zu klein geworden und ich habe vorgestern meinen aktuellen Mietvertrag kündigen müssen, um demnächst wieder in ein größeres Büro ziehen zu können.
x
Übrigens, da ich so oft gefragt werde „Wie schaffst du das eigentlich alles?!“: Zum einen natürlich durch meine Mitarbeiterinnen, die mir viel Arbeit abnehmen, aber auch, weil meine Familie immer hinter mir steht, mir den Rücken freihält und mich immer unterstützt. Frauen haben ja oft ein Problem damit, sich einzugestehen, dass sie Unterstützung brauchen oder Hilfe anzunehmen bzw. danach zu fragen. Das habe ich nicht. Aber obwohl ich viel Arbeit abgebe, habe ich sehr volle Arbeitstage und arbeite auch an vielen Wochenenden. Weil mir meine Arbeit einfach unglaublich viel Spaß macht und mich erfüllt. Schließlich habe ich meinen Blog als Hobby gestartet und nicht mit der Intention, eines Tages mein ganzes Business rund um meinen Blog zu gestalten.

DANKE

Selbstverständlich ist es auch heute wieder einmal an der Zeit, DANKE zu sagen! Danke an alle, die mich in diesem Jahr unterstützt haben und an mich glauben. Das seid zuallererst einmal ihr, meine Leserinnen und Leser, die jeden Monat hunderttausende Male diesen Blog anklicken, mitlesen und kommentieren, mir E-Mails schreiben, Rezepte nachkochen, teilen und meine Bücher weiter empfehlen. Danke auch für jeden Kommentar und jedes „like“ auf all meinen Social-Media-Kanälen! Ohne euch Leser gäbe es diesen Blog vielleicht, aber er wäre längst nicht das, was er heute ist.
x
Danke auch an alle, die meine Workshops und Retreats in den letzten Jahren besucht haben! Insgesamt haben 2017 und 2018 über 1.500 Teilnehmer meine Workshops und Retreats besucht. Das ist ziemlich verrückt!
x
An dieser Stelle möchte ich mich natürlich auch bei meinem Team und meiner Familie bedanken! Ohne euch wäre all das nicht möglich und ich danke euch sehr für euren Einsatz!
x
Bedanken möchte ich mich auch bei all den Firmen und Agenturen, die in den letzten Jahren mit mir zusammen gearbeitet haben und diverse Workshops, Kampagnen und andere Projekte mit mir umgesetzt haben! Ich durfte für viele namhafte Kunden arbeiten und auch dafür bin ich unglaublich dankbar!
x
Ich bin gespannt, was die nächsten Jahre mit sich bringen werden und wohin die Reise geht. So viel kann ich euch schon jetzt verraten: Es stehen spannende Projekte an!
x
Ich könnte noch stundenlang weiterschreiben und noch viel mehr Einblicke geben – wer meinen Blog und meine Social-Media-Kanäle regelmäßig verfolgt, bekommt aber vieles sowieso zeitnah mit und all meine Projekte, an denen ich in den letzten 5 Jahren gearbeitet habe, hier aufzulisten, sprengt doch ein wenig den Rahmen! Aber ihr freue mich natürlich sehr, wenn ihr mir Feedback gebt, zu den Themen, die euch interessieren. Was wollt ihr hier auf meinem Blog lesen, zu welchen Themen interessieren euch Workshops und in welcher Stadt?

Gewinne 1 von 5 Geburtstags-Paketen!

Wie versprochen habe ich natürlich auch noch ein Geburtstags-Gewinnspiel für euch! Ich möchte meine Arbeit stetig verbessern und euch die Inhalte liefern, die euch wirklich interessieren. Deshalb habe ich eine kleine Umfrage erstellt. Du musst nur 5 Fragen beantworten – geht auch ganz schnell, versprochen! Unter allen Teilnehmern verlose ich 5 Geburtstags-Pakete:
x
Jedes Paket besteht aus meinen 4 GU-Büchern (1x „Zuckerfrei – Die 40 Tage-Challenge“, 1x „Zuckerfrei backen“, 1x „Clean Eating Basics“ und 1x „Coconut Cooking“), sowie 1x meinem Pure Food Store Signature Granola, 1x meinem Pure Food Store Signature Brot-Mix und 1x meinem Spicebar Brotgewürz!
x
Wie du gewinnen kannst:
  • Nimm bis einschließlich Mittwoch, den 03.10.2018, an der Umfrage teil und hinterlasse eine gültige E-Mail-Adresse im vorgesehenen Feld.
  • Teilnehmen können alle Leser aus Deutschland bzw. mit deutscher Versandadresse.
  • Die Gewinner werden per Zufallsprinzip ausgelost und per E-Mail kontaktiert.
  • Keine Barauszahlung des Gewinns.

x

Das Gewinnspiel ist bereits beendet und die Gewinner wurden benachrichtigt! Danke an alle, die mitgemacht haben!

x
Danke für deine Unterstützung und viel Glück!
x
Herzlichst
deine Hannah
23 Kommentare
  1. Katrin
    Katrin sagte:

    Liebe Hannah,
    herzlichen Glückwunsch zum 5-jährigen Jubiläum – es ist wirklich großartig, was du in den letzten Jahren auf die Beine gestellt hast! Und ich bin nicht nur Leserin der ersten Stunde – ich weiß auch noch, dass du früher schon mal einen anderen Blog geschrieben hast. Ich komme gerade von einem langen Lauf, da ist das Blut noch in den Beinen und nicht im Gehirn, aber ich glaube, es war irgendwas mit „… 2.0“. Kann das sein?
    Viele Grüße – und ich bin gespannt, was du in den nächsten Jahren noch auf die Beine stellst!
    Katrin

    Antworten
  2. Luise
    Luise sagte:

    Liebe Hannah,
    erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu deinem 5-jährigen Blog-Jubiläum! 5 Tolle Jahre, in denen Du sehr erfolgreich warst, aber gleichzeitig uns sensibilisiert hast was gesunde Ernährung angeht. Insbesondere das Thema „Zucker“. Und dafür möchte ich dir vom Herzen Danken! Auch wenn ich heute nicht zu 100% zuckerfrei lebe, achte ich viel mehr auf den Zucker in den Lebensmitteln und lebe deutlich gesünder als noch vor der Zeit, als ich deinen Blog & deine Bücher entdeckt habe. DANKE, liebe Hannah! Gleichzeitig möchte ich Dir Respekt zollen für all das was du in den letzten Jahren auf die Beine gestellt hast. Chapeau! Auf die nächsten vielen erfolgreichen & gesunden Jahre!
    Luise

    Antworten
  3. Ute Gockel
    Ute Gockel sagte:

    Liebe Hannah,
    herzlichen Glückwunsch, sehr erfolgreich, wow!! Liest sich alles so leicht, stecken aber sicher viele schlaflose Nöchte dahinter! Könntest später mal ein Buch über deine persönliche Erfolgsgeschichte schreiben
    weiterhin viel Erfolg und alles Gute und immer an die Auszeiten denken
    Lg Ute Gockel

    Antworten
  4. Ramona Steinecker
    Ramona Steinecker sagte:

    Liebe Hannah,
    Ich möchte dir auch von Herzen gratulieren und mich herzlich bedanken für deinen Blog. Durch dich habe ich mich tief in das Thema “Gesunde Ernährung“ einlesen können und deine Rezepte sind einfach phänomenal. Mach bitte weiter so und ich wünsche dir ganz viel Kraft für deine zukünftigen Projekte!
    Ramona

    Antworten
  5. Tanja Seelmann
    Tanja Seelmann sagte:

    Wow! Herzlichen Glückwunsch liebe Hannah
    Ich habe Deine Entwicklung ja durch deine Blogbeiträge und Facebook über die Jahre mitverfolgen können, aber wenn man deinen heutigen Blogbeitrag liest und das nochmal alles in chronologischer Reihenfolge vor Augen hat, dann kann man echt nur begeistert in die Hände klatschen und auf die Schultern klopfen.
    Ich freue mich sehr für dich und wünsche dir immerzu Freude und Erfüllung bei deinem tun
    Herzliche Grüße, Tanja

    Antworten
  6. Katrin
    Katrin sagte:

    Herzlichen Glückwunsch. Da hast Du ja wirklich ganz schön viel geschafft in den letzten 5 Jahren. Man merkt das Du das mit ganz viel Herzblut machst. Vielen Dank für Deine Aufklärung zu Ernährungsfragen, Deine köstlichen Rezepte und Deinen wunderbaren Blog!

    Antworten
  7. Christina
    Christina sagte:

    Liebe Hannah,
    Glückwunsch zum 5-jährigen Bestehen von deinem Projekt „Gesund Leben“ wo sie viele Leute dran teilhaben dürfen und so viel Positives mitnehmen konnten. Du bist mit Herzblut dabei, dass merkt man an jedem Beitrag. Ich freue mich auf die Zukunft! :-)
    Herzliche Grüße von
    *Christina*

    Antworten
  8. Franzi
    Franzi sagte:

    Liebe Hannah,
    herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!
    Ich bin Anfang 2017 im Internet zufällig über dein Buch 40 Tage Zuckerfrei gestolpert und habe mich spontan dazu entschieden über die Fastenzeit an der Challenge teilzunehmen. Ich wollte mal wieder gerne richtig fasten und mir nicht zu Beginn der Fastenzeit etwas vornehmen, das ich dann sowieso nicht einhalte. Ich habe mich dann intensiv mit dem Thema Zucker auseinander gesetzt und war schnell begeistert von dem Thema, da ich schon immer sehr interessiert bin an dem Thema Ernährung, gerne koche und neue Sachen ausprobiere.
    Also war für mich schnell klar, dass ich auch weitere Bücher von dir bestelle! Ich habe die Clean Eating Basics und Clean Eating Natürlich kochen zu Hause und dieses Jahr noch das Buch Zuckerfrei backen gekauft. Ich habe durch dich so viele neue Lebensmittel und Rezepte kennengelernt! Danke dafür.
    Seit diesem Zeitpunkt ernähre ich mich auch weitestgehend zuckerfrei und nach dem Clean Eating Prinzip. Ich hatte schon immer ein bisschen Probleme mit meinem Gewicht und Körper. Mit der Ernährungsumstellung habe ich endlich einen Weg gefunden, mein Wohlfühlgewicht zu erreichen und auch zufrieden zu sein mit meinem Körper. Außerdem ernähre ich mich so vielseitig, abwechslungsreich und gesund wie zuvor noch nie. Ich finde es wirklich super, was du mit deinen Büchern und deinem Blog an uns weitergibst!
    Bitte immer weiter so, es macht unglaublich viel Spaß

    Antworten
  9. Nathalie
    Nathalie sagte:

    Hallo und herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum :-)
    Zuckerfrei ist in unserer Familie ein großes Thema seit vierzehn Jahren, denn seitdem wissen wir, dass meine beiden Söhne und ich eine ziemlich starke Fructoseunverträglichkeit haben. Das war eine schwierige Zeit in Kindergärten und Schule von der Ernährungsseite….. Von daher freue ich mich so, dass ohne Zucker inzwischen so aktuell und hip ist, egal was die Gründe für die zuckerfreie Ernährung sind. Da hast du viel dazu beigetragen.
    Dir wünsche ich weiterhin viel Power und Motivation für dieses wichtige Thema!
    Viele Grüße

    Antworten
  10. Nadia Messmer
    Nadia Messmer sagte:

    Herzlichen Glückwunsch, Hannah! Und auch von mir ein dickes Dankeschön für Deinen Blog und die Bücher!! Unglaublich, was Du aus Deiner Idee der gesunden und zuckerfreien Ernährung entwickelt hast! Die Rezepte sind einfach klasse und schmecken klasse! Ich hinke der Zuckerfrei-Challenge ein wenig hinterher und habe heute erst den 8. Tag erreicht. Nichts desto trotz bin ich ein großer Fan und werde einfach etwas später mein Ziel erreichen. Ich mache weiter und fühl mich toll!
    Liebe Grüße, Nadia

    Antworten
  11. Karen
    Karen sagte:

    Hannah,
    ich freue mich mit dir über so einen fantastischen Rückblick! Du hast echt „power“!
    Zuckerfrei versuche ich auch immer wieder … irgendwann schaffe ich es auch ❤️!
    Alles Gute weiterhin!
    Karen

    Antworten
  12. Simone
    Simone sagte:

    Hallo Hannah, herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Ich lese hier auch schon von Anfang an.
    Deine Bücher liebe ich und habe durch dich für unsere ganze Familie mit Clean Eating viel Inspiration bekommen. Jetzt esse ich seit einiger Zeit zuckerfrei und es ist super! Danke dir für deine Arbeit und die Leidenschaft die man spürt. Schön , dass es dich gibt! Liebe Grüße Simone

    Antworten
  13. Claudia
    Claudia sagte:

    Toll, schon 5 Jahre! Herzlichen Glückwunsch!!
    Ich bin sehr begeistert von dir und deinem Blog!
    Zuckerfrei klappt bei mir nicht immer, aber immer öfter! :-)

    Antworten
    • Hannah Frey
      Hannah Frey sagte:

      Hallo Claudia,
      danke für deine lieben Worte, das freut mich sehr! :-)
      Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und Erfolg bei deinem „Projekt: Zuckerfrei“!
      Herzliche Grüße
      Hannah

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.